ptz - Kuratorium und Leitbild

Das Kuratorium des Pädagogisch-Theologischen Zentrums der evangelischen Landeskirche in Württemberg berät laut Ordnung den Direktor/die Direktorin und die Dozent/innen bei der Entwicklung und der Durchführung von Arbeitsaufträgen sowie den Oberkirchenrat bei der Erteilung von Arbeitsaufträgen.
Das Kuratorium wählt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden, einen stellvertretenden Vorsitzenden und einen Schriftführer und gibt sich eine Geschäftsordnung, die der Zustimmung des Oberkirchenrats bedarf.
>>> Ordnung des Kuratoriums
>>> Mitglieder des Kuratoriums

  • Das Pädagogisch-Theologische Zentrum in Stuttgart nimmt evangelische Bildungsverantwortung im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg öffentlich wahr im Feld von Religions- und Gemeindepädagogik.
  • Die Mitarbeitenden des ptz orientieren ihre Arbeit an der befreienden Botschaft von der Menschlichkeit Gottes, wie sie in der Bibel bezeugt wird und in Jesus Christus sichtbar geworden ist, sowie an den daraus begründeten Werten, der Würde des Menschen und den Rechten des Kindes.
  • Das ptz unterstützt Haupt- und Ehrenamtliche darin, ihren Auftrag in Schulen, Kindertageseinrichtungen und Gemeinden kompetent und professionell wahrzunehmen, öffentlich zu vertreten und weiter zu entwickeln.
  • Das ptz versteht sich als ein Zentrum für Bildungsarbeit. Es verpflichtet sich zum kritischen Dialog über gegenwärtige und zukünftige Bildungsfragen und fördert Vernetzungen in Gesellschaft und Kirche. 

Verabschiedet am 13.09.2007 durch Kuratorium und Konvent

>>> Das Leitbild als pdf-Datei