Veranstaltung

Dialogtage für Religions- und Förderpädagogik

Fördern im Unterricht: sonderpädagogisch - individuell - inklusiv

Wann?

Do. 08.02.2018 , 09:30 Uhr
Fr. 09.02.2018 , 13:00 Uhr

Wo?

Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg

Wer?

Religionslehrer/innen im inklusiven Unterricht und an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ)

Führt Inklusion in die Förderkrise? Gehen hochwertige sonderpädagogische Fachkompetenzen in der allgemeinen Schule verloren? Der Dialog zwischen Förder- und Religionspädagogik stellt sich - mit Expertisen aus beiden Fachrichtungen - der Frage, wie die individuelle Förderqualität im Unterricht erhalten und weiterentwickelt werden kann. Dabei werden möglichst alle Förderschwerpunkte und Schüler/innen in den Blick genommen. Wie Förderung im regulären Religionsunterricht praktisch besser gelingen kann, entfalten Workshops zu den Stichworten neue Unterrichtsentwürfe, Verhaltensorientierung, förderdiagnostischer Blick, ILEP (Individueller Lern- und Entwicklungsplan), Hilfsmittel und individuelle Leistungsbewertung.

Leitung

Dozent Dr. Wolfhard Schweiker, ptz Stuttgart

Veranstalter

Eigenbeteiligung

- keine -

Anmeldung

Anmeldung bis 22.01.2018 bei kathrin.fechner@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular.pdf (21 KB)

Download