ptzNewsletter 01-2018

Wir grüßen Sie herzlich mit dem ptzNewsletter 01-2018.
Es erwarten Sie aktuelle Informationen rund um Religionspädagogik und Konfirmandenarbeit sowie die Vorschau auf unsere Veranstaltungen.
Gerne können Sie  >>>hier per Mail den ptzNewsletter abonnieren

Unsere Themen

  • Alle Schularten
  • Berufsbildende Schulen
  • Elementarbereich
  • Friedenspädagogik
  • Godly Play
  • Gottesdienst mit Kleinkindern
  • Grundschule
  • Konfirmandenarbeit
  • Schulseelsorge
  • Sek I: Unterrichten mit dem neuen Bildungsplan
  • Sonderpädagogik / SBBZ
  • Sprachförderung
  • Waldorfschulen
  • Bibliothek
  • WissensWert!

Alle Schularten

Bilder bilden  
Der Umgang mit Bildern bildet einen Bereich, in dem die Unterschiede zwischen den christlichen Konfessionen sich besonders markant zeigen. Orthodoxes Christentum wird oft mit dem besonderen Stellenwert der Kultbilder, die man Ikonen nennt, in Verbindung gebracht.
In dieser Fortbildung vom 02.02. bis 03.02.2018 zu der Pfarrer/innen, Religionslehrkräfte und Interessierte eingeladen sind, wird in die Theologie der Ikonen sowie deren Bedeutung in der orthodoxen Frömmigkeit eingeführt. Eine Kooperationstagung mit der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Orthodoxen Kirche.
>>> Weitere Informationen

Aus Glauben (ge)lassen – Glauben im Stress
Die richtige Balance von Tun und Lassen fällt in den vielfältigen Anforderungen des (beruflichen) Alltags nicht immer leicht. Diese Fortbildung lädt ein zur theologischen Reflexion und zum praktischen Tun. Für kirchliche und staatliche Religionslehrkräfte, 12.02. bis 14.02.2018, im Stift Urach.
>>> Weitere Informationen

Leben aus der Mitte. Vom Leisten und Lassen
Einkehrtage für Religionslehrkräfte
Religionslehrkräfte aller Schularten und Schulstufen sind eingeladen zu den Einkehrtagen vom 02.03. bis 04.03.2018 ins Kloster Kirchberg. Die Erzählung von Maria und Martha bietet viele Ansatzpunkte zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Leisten und Lassen“.
>>> Weitere Informationen

Berufliche Schulen

Fit für’s Abi am beruflichen Gymnasium – die ökumenische Werkstatt zur Vorbereitung des schriftlichen und mündlichen Abiturs. Eingeladen sind  evang. und kath. Religionslehrkräfte an beruflichen Gymnasien vom 19.02. bis 20.02.2018 in der Evang. Akademie Bad Boll.
>>> Weitere Informationen

Jahrestagung Berufliche Schulen
Auf dem Weg zur Wahrheit … Interreligiöse Vielfalt an der Berufsschule
Religionslehrkräfte an Berufsschulen sind oft Vorreiter/innen interreligiöser Verständigung. Sie bewegen sich in Unterrichtsgruppen, in denen religiöse Vielfalt der Normalfall ist. Sie moderieren Dialoge in einer Situation religiöser und weltanschaulicher Pluralität. Herzliche Einladung zur Jahrestagung vom 28.2. bis 2.3.2018 in die Evang. Akademie Bad Boll.
>>> Weitere Informationen

Ökumenischer Fachtag Schulseelsorge Berufsschule
Schüler/innen der Berufsschulen sind vielfältigen Anforderungen ausgesetzt und sollen ganz nebenbei auch erwachsen werden. Bei diesem Fachtag am 5.6.2018 im Hospitalhof in Stuttgart stehen in Fachvorträgen und Impulsen, auch aus dem ökumenischen Projekt Schulseelsorge/Schulpastoral in der Berufsschule, die Schwierigkeiten junger Menschen beim Erwachsenwerden im Mittelpunkt.
>>> Weitere Informationen

Elementarbereich

Erzählen mit allen Sinnen!
Erzählen ist Leben. Kinder sind geradezu hungrig nach guten Geschichten, die sie stark machen und ihnen helfen, ihre Fragen und Erlebnisse zu verarbeiten. Der Studientag am 16.04.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach richtet sich an Teilnehmende am Religionspädagogischen Baukasten Elementarpädagogik. Es werden verschiedene Erzähltechniken vorgestellt, die alle Sinne einbeziehen.
>>> Weitere Informationen

Wertvolle Sprachmomente
Die Kooperationstagung mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder beschäftigt sich mit der Frage, wie bei Kindern die Lust und das Interesse an Sprache geweckt werden kann und eine anregende und reichhaltige Sprachumgebung gestalten werden kann. Eingeladen sind Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen vom 7.5. bis 8.5.2018 ins Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart.
>>> Weitere Informationen

Friedenspädagogik

Die neue Broschüre  "Friedensbildung AKTUELL 03-2017"  der Servicestelle Friedensbildung für Lehrkräfte mit dem Titel Neue Bildungspläne 2016 - Da steckt Frieden drin ! ist erschienen. Die Broschüre steht  >>> als Download bereit.
Lehrkräfte finden auf der homepage zahlreiche Tipps und Materialien zum Thema Friedensbildung http://www.friedensbildung-bw.de/angebote_fuer_schulen.html
Eine Anmeldung zum Abo ist über die Website der Servicestelle Friedensbildung möglich.

Das evangelische Monatsmagazin Chrismon hat eine dritte chrismon-Spezialausgabe für Flüchtlinge herausgegeben – geschrieben „von Flüchtlingen für Flüchtlinge“.
Unter dem Thema „Bleiben!“ geht es um das Leben in Deutschland, Neuanfänge und Erfolge – sowie alle Enttäuschungen, Schwierigkeiten und Schattenseiten des Angekommen-Seins. Das Heft erscheint auf Arabisch/Deutsch, sowie Persisch/Deutsch und kann per Mail unter fluechtlingsheft@chrismon.de kostenfrei bestellt werden (auch in größeren Stückzahlen). Neben der gedruckten Ausgabe gibt es ein (für Smartphones optimiertes) digitales Angebot: www.chrismon-guter-start.de

Godly Play / Gott im Spiel

Multiplikator/innen-Kurs Godly Play
Religionslehrkräfte, Gemeindediakon/innen, Jugendreferent/innen, Pädagogische Fachkräfte, Interessierte, die bereits an einem zertifizierten Godly Play-Kurs teilgenommen haben und mit dieser Methode arbeiten, können sich in diesem Kurs vom 22.3. bis 23.3.2018 im Gemeindehaus Stuttgart-Hofen als Multiplikator/innen weiterbilden.
>>> Weitere Informationen  

Gottesdienst mit Kleinkindern

„Wann sind wir endlich da? Geschichten vom Unterwegssein“  ist das Thema des nächsten Studientags „Gottesdienst mit Kleinkindern“ am 17.03.2018 im Evang. Gemeindehaus in Gaildorf. Eingeladen sind haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende im Gottesdienst mit Kleinkindern.
>>> Weitere Informationen

Grundschule

Durchstarten in der Grundschule
Religion unterrichten mit neuem Schwung
Wie kann ein zeitgemäßer Religionsunterricht aussehen? Wie kann ich als Fachlehrer/in diesen gestalten? Diesen Fragen widmet sich die Tagung für Pfarrer/innen sowie Diakon/innen und Jugendreferent/innen, die evangelische Religion in der Grundschule unterrichten, vom 19.02 bis 20.02.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach. Nur noch wenige Plätze frei. >>> Weitere Informationen

Akademietagung
„Gül, wie feiert man eigentlich Ramadan?“

Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht der Grundschule – Didaktische Grundlagen, Impulse für den Unterricht
Ganz selbstverständlich leben und lernen Kinder unterschiedlicher Kulturen und Religionen in der Schule miteinander. Im Religionsunterricht werden sie dann getrennt. Doch hier ist der Ort, um mehr über die Religion anderer Kinder zu erfahren und um über religiöse Fragen nachzudenken. 28.02. bis 02.03.2018, Akademie Bad Wildbad. Es gibt noch freie Plätze.
>>> Weitere Informationen und Anmeldung direkt bei der Akademie Bad Wildbad

„Wer ist denn dieser Jesus?“ – Mit dem Friedenskreuz auf Entdeckungsreise
Studientag Grundschule / Kinderkirche

Religionslehrkräfte an Grundschulen und Mitarbeitende im Kindergottesdienst sind eingeladen zur Entdeckungsreise am Samstag, 10.3.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart.
>>> Weitere Informationen

Grundschul-Kurs "Die Welt mit anderen Augen sehen"
Religionspädagogische, rhythmisch-musikalisch und interkulturelle Impulse ausgehend von Bilderbüchern
Diese Fortbildung richtet sich an Religionslehrkräfte an Grundschulen vom 24.04. bis 25.04.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach. Unterschiedliche Bilderbücher kennen lernen und sich von ihnen inspirieren lassen ist Thema dieses Kurses.
>>> Weitere Informationen

Videoclips für den Religionsunterricht:
Kurze Animationsfilme
von Knietzsche zu spannenden Themen, wie Wahrheit, Glück, Gerechtigkeit, Gewissen, Gut und Böse etc. finden sich auf der Seite von Planet Schule zum kostenlosen Download. http://www.planet-schule.de/sf/spezial/grundschule/religion_und_ethik.php
Viel Freude beim Anschauen … und auch beim Einsatz im Unterricht!

Inklusion

Inklusion in der evangelischen Bildungsarbeit
Inklusion in den Bildungseinrichtungen unserer Landeskirche als Handlungsstrategie zu verankern ist ein Ziel des Aktionsplans Inklusion der Evang. Landeskirche und ihrer Diakonie. Die Fortbildung richtet sich an Beauftragte der Bildungseinrichtungen der Evang. Landeskirche Württemberg und wird an drei inklusive Handlungskompetenz in der Familien- und Erwachsenenbildung, in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Evang. Landeskirche in Württemberg entwickeln.
Do 01.02. - Fr 02.02.2018  
Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg |
Mo 19.03.2018  |  Mo 25.06.2018 jeweils Tagungszentrum Haus Birkach
>>> Weitere Informationen

Offen für alle? Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche - EKD Netzwerktagung Inklusion
Die Kirche steht vor der Aufgabe, Inklusion und Barrierefreiheit klar zu leben. In vielen (landes)kirchlichen Arbeitsbereichen wird Inklusion aktiv angestrebt und gestärkt. Die Tagung will solche bestehenden landeskirchlichen Initiativen und Aktivitäten noch stärker miteinander in Berührung bringen und zur Vernetzung im Raum der EKD einladen. eine Veranstaltung für Menschen, die sich – hauptamtlich oder ehrenamtlich – mit dem Thema Inklusion in ihrer Kirche auseinandersetzen.
22.2. bis 23.2.2018 in der Evang. Bildungsstätte Schwanenwerder, Berlin.
>>> Weitere Informationen auf der homepage  der Evang. Akademie Berlin

Konfirmandenarbeit

Sketchboards & Sketchnotes – nicht nur in der Konfirmandenarbeit
"Das sieht aber cool aus!" - Ein schön gestaltetes Flipchart oder eine selbst gestaltete Seite im Schaukasten können Begeisterung auslösen und sind einfach umzusetzen. Eine Fortbildung für Pfarrer/innen, Jugendreferent/innen, Diakon/innen in Konfi 3 und Konfi 8 vom 22.02. bis 23.02.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart.
>>> Weitere Informationen

Medienpädagogik

Bildungspläne 2016 – Medienhinweise
ptz und Ökumenischer Medienladen
haben für die Klassenstufen, in denen die neuen Bildungspläne bereits eingeführt sind, Medienhinweise für Evangelische Religion erstellt.
Sie sind nach Teilkompetenzen gegliedert und bieten einen Überblick über die im Ökumenischen Medienladen Stuttgart, den für Württemberg zuständigen zentralen kirchlichen Verleih, vorhandenen bildungsplankompatiblen Medien. Der Schwerpunkt liegt bei Kurzfilmen – Impulsfilmen und Dokumentationen. Die Medienhinweise für die Grundschule Klassenstufe 1/2 sind in aktualisierter Fassung, die für die Klassenstufe 3/4 sind erstmals erschienen.
Die Medienhinweise für Sekundarstufe I und das Allgemeinbildende Gymnasium für Klassenstufe 5/6 wurden ebenfalls aktualisiert. Neu erschienen sind die entsprechenden Medienhinweise für Sek I Klassenstufe 7/8/9 und Gymnasium Klassenstufe 7/8.
Sie finden die Medienhinweise auf der ptz/RPI-homepage als Download:
http://www.ptz-rpi.de/schule-kita/die-neuen-bildungsplaene-2016/

Bewegende Bilder - Kurzfilme im Religionsunterricht der Klassen 5 und 6
Im Kurs werden Filme für ausgewählte Bereiche der Bildungspläne der Klassen 5 und 6vorgestellt. Dabei arbeiten wir auch mit Filmen zu Themen wie „Familie“ und „Identität“. Und wir fragen nach dem Beitrag des Religionsunterrichts für fächerintegrative Unterrichtsinhalte, wie zum Beispiel „Prävention und Gesundheitsförderung“ und dem Basiskurs Medienbildung. 
18.04.
bis 19.04. 2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart
>>> Weitere Informationen

Schulseelsorge

Krise und Notfall in der Schule
Lehrkräfte aller Schularten und Schulstufen, insbesondere Mitglieder von Krisenteams und Lehrkräfte, die eine Schulseelsorge-Ausbildung machen sind zu dieser Fortbildung vom 07.02. bis 09.02.2018 im Christkönigshaus Stuttgart-Plieningen eingeladen. Die Fachtagung hat das Ziel, die Teilnehmenden für die Mitarbeit in den schulinternen Krisenteams gut zu qualifizieren und die persönliche Handlungsbreite für den Umgang mit Krisen zu erweitern.
>>> Weitere Informationen

Raum des Vertrauens öffnen
Die Schulseelsorge lebt davon, dass es Schulseelsorger/innen gelingt, Räume des Vertrauens zu öffnen. Diese Kunst will gelernt sein – und kann gelernt werden.
Diese dreiteilige Fortbildung am 15.3.2018 / 16.5.-17.5.2018 sowie am 28.6.-29.6.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart, eignet sich auch für Lehrkräfte, die noch kein seelsorgliches Praxisfeld haben und zu einem späteren Zeitpunkt einen Jahreskurs zur Qualifikation in Schulseelsorge besuchen wollen sowie für Teilnehmende, die schon erworbene Gesprächsführungskompetenzen durch Techniken aus der Kommunikationspsychologischen Schule Schulz von Thuns ergänzen und vertiefen wollen.
>>> Weitere Informationen

Trauer und Tod in der Schule
Der Tod in die Schule ist eine krisenhafte Situation für das gesamte System. Ziel der  Fortbildung ist es, in solch einer Situation unterstützend da sein zu können, ohne die eigenen Grenzen aus den Augen zu verlieren. 21.03. bis 23.03.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart – eine Fortbildung für  Lehrkräfte, Religionspädagog/innen, in der Schule tätige Pfarrer/innen.
>>> Weitere Informationen

Ökumenischer Supervisionstag für Schulseelsorger/innen
An diesem Fortbildungstag am 8.5.2018, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart, stehen die Fragen der Teilnehmenden rund um Theorie und Praxis der Schulseelsorge im Mittelpunkt. Die Fragen werden mit Hilfe der Kollegen/innen in einer kleinen Gruppe und unter supervisorischer Leitung der Verantwortlichen für Schulseelsorge und Schulpastoral besprochen.
>>> Weitere Informationen

Sekundarstufe I

Unterrichten nach dem neuen Bildungsplan: So kann es gehen!
Religionslehrkräften an der Sek I bietet dieser Kurs vom 3.5. bis 4.5.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart, Beratung, Unterstützung und Materialien für den Religionsunterricht an der Sek I.
>>> Weitere Informationen

Fördern im Unterricht: sonderpädagogisch - individuell - inklusiv
Die Dialogtage für Religions- und Förderpädagogik
vom  08.02. bis 09.02.2018 stellen sich - mit Expertisen aus beiden Fachrichtungen - der Frage, wie die individuelle Förderqualität im Unterricht erhalten und weiterentwickelt werden kann. Dabei werden möglichst alle Förderschwerpunkte und Schüler/innen in den Blick genommen. Prof. Dr. Roland Stein von der Universität Würzburg hat als Referent für diese Veranstaltung zugesagt.
>>> Weitere Informationen

Die Landesakademie Bad Wildbad lädt Religionslehrkräfte an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren ein zur Fortbildung: "Erzähl mir!" Biblische Geschichten vielfältig präsentieren und aneignen vom 16.4. bis 18.4.2018 in der Landesakademie Bad Wildbad (Lehrgangsnummer 921554).
>>>Weitere Informationen


Vom 16.5. bis 18.5.2018 wird im Katholisch-Sozialen Institut Siegburg das Forum für Heil- und Religionspädagogik angeboten. Miteinander am TischTische als Orte sozialer Utopien lautet das Tagungsthema. Das Forum will Anregungen für die Gestaltung von inklusiven Bildungsprozessen und für die Stärkung einer offenen und demokratischen Gesellschaft geben.
>>> Weitere Informationen auf der homepage des Comenius-Instituts
>>> Anmeldung über das Katholisch-Soziale Institut bei Frau Schubsky, (T) 02241 ‐ 2517‐102, schupsky@ksi.de

Sprachförderung

Syrien – ein Land und seine Menschen näher kennen lernen
Zu diesem Studientag am 22.02.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach, sind Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen und Schulen eingeladen. Die Teilnehmenden können Fragen aus ihrer Arbeit mitbringen.
>>> Weitere Informationen

Beobachten – planen – fördern
Der Vertiefungskurs für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen findet vom 13.03. bis 14.03.2018 in der Evang. Akademie Bad Boll statt.
>>> Weitere Informationen

Studientag für Sprachförderkräfte an der Schule: Mut statt Frust
An diesem Studientag am 20.4.2018 im Studienzentrum Haus Birkach, Stuttgart, werden Wege aufgezeigt, wie Sprachförderkräfte herausforderndem Verhalten bei Kindern begegnen können. Der Studientag ist ausgebucht!
>>> Weitere Informationen

Waldorfschulen

Schöpfung in Bewegung - Eurythmie und evangelischer RU an der Waldorfschule
Diese Fortbildung für Evang. Religionslehrkräfte an Waldorfschulen vom 19.04. bis 20.04.2018 im Tagungszentrum Haus Birkach möchte den evangelischen Religionsunterricht und die Eurythmie miteinander ins Gespräch zu bringen, Eurythmie praktisch erlebbar machen und sondieren, ob es Momente der gegenseitigen Inspiration oder Zusammenarbeit gibt.
>>> Weitere Informationen

Bibliothek

http://www.hausbirkach.de/bibliothek/index.htm

Mit der Jahreslosung grüßen wir Sie aus der Bibliothek in Birkach und wünschen ein gesegnetes, gutes Neues Jahr
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
(Offenbarung 21,6)

Dazu eine Auswahl aus dem Bibliotheksbestand:
Melzl, Thomas: Lebendiges Wasser. Gottesdienst zur Jahreslosung
Nürnberg, Gottesdienst-Institut, 2017
Signatur: 549,102

Martina Walter/Martin Werth (Hg.): Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst
Die Jahreslosung 2018 - ein Arbeitsbuch mit Auslegungen und Impulsen für die Praxis
Neukirchen-Vluyn,  2017
Signatur:  Bhg/288-2018

Evangelische Frauen in Deutschland e.V: Arbeitshilfe zum Weitergeben  
(2017,4), Hannover, EFiD  
Signatur: Zz/604-2017,4-

Weitere Nachweise von Auslegungen der Jahreslosung finden Sie in der >>>„Predigtdatenbank für Theologie und Kirche“ durch klick auf den Button im linken Frame des Zentralkatalogs mit differenzierter Suche über Themen, Titel, Bibelstellen und literarische Gattungen (z.B. Predigten, Bibelarbeiten, Gottesdienste)

 

 

Buchausstellung und Literaturlisten zu Passion und Ostern:
Für den Osterfestkreis wird ab 5.2.2018 in der Bibliothek wieder eine Buchausstellung mit auszuleihenden Medien aufgebaut.
Die Ankündigung und die Literaturlisten zum Download mit Unterrichtsmodell-und Schulgottesdienstnachweisen werden zu gegebener Zeit hier abrufbar sein:
http://www.hausbirkach.de/bibliothek/listen.htm

Für aktuelle Mitteilungen und Hinweise auf Literaturliteraturlisten nutzt die Bibliothek auch Facebook https://www.facebook.com/Bibliothek-im-Haus-Birkach-110591599029488/
und führt einen Blog http://hbbib.blogspot.de/
Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu unseren Einträgen!

Öffnungszeiten Bibliothek: Mo bis Fr  8.30 – 17.00 Uhr
In der Regel sind donnerstags zwischen 12.15 - 13.00 Uhr nur Rückgaben möglich, keine Ausleihen und keine Serviceleistungen. Bei Engpässen gilt dies ggf. auch an anderen Tagen. 

WissensWert!

Bildungsforum Oberschwaben: Religion im öffentlichen Raum
7.2.2018, 9.00-16.00 Uhr in der Gigelberghalle in Biberach/Riss
Unsere Gesellschaft ist religiös und weltanschaulich vielfältig geprägt. Diese Pluralität ruft immer wieder Diskussionen über die Rolle von Religion in der Öffentlichkeit hervor und fragt danach, welche Bedeutung die Religion für den Zusammenhalt und die Zukunft der Gesellschaft hat.
Am Vormittag sind die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras, der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart Dr. Gebhard Fürst und der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Dr. h.c. Frank Otfried July zu Gast.
Anmeldung bis 30.1.2018 über http://www.schuldekan-biberach.de/bildungsforum-oberschwaben/

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6
Jahreslosung 2018