ptzNewsletter 06-2017

Wir grüßen Sie herzlich mit dem ptzNewsletter 06-2017.
Es erwarten Sie aktuelle Informationen rund um Religionspädagogik und Konfirmandenarbeit sowie die Vorschau auf unsere Veranstaltungen.
Gerne können Sie  >>>hier per Mail den ptzNewsletter abonnieren

Unsere Themen:

  • Herzlich willkommen, Christoph Salzger!
  • Aus dem ptz
  • Neue homepage des Referats 2.1 im OKR
  • Berufsbildende Schulen
  • Berufsbildende Schulen und Allgemein bildendes Gymnasium
  • Elementarbereich
  • Godly Play / Gott im Spiel
  • Grundschule
  • Inklusion
  • Konfirmandenarbeit
  • Medienpädagogik
  • Schulseelsorge
  • Sonderpädagogik / SBBZ
  • Sprachförderung
  • Bibliothek
  • Materialien der Evangelischen Gesellschaft: Begeisterung

Aus dem ptz

Herzlich willkommen, Christoph Salzger!
Zum 1.9.2017 heißen wir Christoph Salzger als Dozent für Allgemein bildendes Gymnasium und Vikarsausbildung im ptz herzlich willkommen. Wir wünschen ihm alles Gute und Gottes Segen für die neue Aufgabe.

Bericht von  der Studienreise nach Togliatti und Samara in Russland vom 14.-21. April 2017
Auf Einladung der lutherischen Kirche in Samara und Togliatti reiste Dr. Wolfhard Schweiker, Dozent für inklusive und sonderpädagogische Religionspädagogik nach Russland und gab Seminare in der lutherischen Kirche und der sonderpädagogischen Fakultät. Seine umfangreichen Eindrücke und Erlebnisse finden Sie zusammen gefasst in >>>seinem Reisebericht
http://ptz-rpi.de/ptz/aktuelles-und-ptznewsletter/

Neue homepage

Das Referat 2.1 Religionsunterricht, Schule und Bildung im Evangelischen Oberkirchenrat ist mit einer neuen Internetseite online:
http://www.kirche-und-religionsunterricht.de/
Die Seite bietet vielfältige Informationen für Eltern, Schüler/innen, Religionslehrkräfte, Schulleitungen und Interessierte.

Berufsbildende Schulen

Arbeit aus Berufung – Themenheft zum Reformationsjubiläum 2017
Was Arbeit, Sinn, Beruf und Berufung, Anerkennung und Freiheit miteinander zu tun haben, diese Fragen stärken die Identität von BRU-Lehrerinnen und -Lehrern. Eine schöne Broschüre des Bundesausschusses des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt stellt das Thema in vielen kurzen Beiträgen in den Mittelpunkt: Hier kann man die Broschüre kostenlos downloaden:
http://www.kda-wue.de/fileadmin/mediapool/einrichtungen/E_kda/Veroeffentlichungen/KDA-Bund/2017_Themenheft_Arbeit_aus_Berufung.pdf

 

Drei neue Bände aus der wissenschaftlichen Forschungsarbeit zum BRU sind in der Reihe Glaube-Wertebildung-Interreligiosität beim Waxmann-Verlag erschienen:

 

Das Kibor hat eine empirische Untersuchung zur Spiritualität von Religionslehrkräftenveröffentlicht:
Matthias Gronover (Hrsg.), Spirituelle Selbstkompetenz
Eine empirische Untersuchung zur Spiritualität von Berufsschulreligionslehrkräften2017
,  Glaube – Wertebildung – Interreligiosität,  Band 9,  168  Seiten,  broschiert,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-3572-8
>>> Weitere Informationen auf den Seiten des Waxman Verlags

http://https://www.waxmann.com/waxmann-buecher/?no_cache=1&tx_p2waxmann_pi2%5Bbuch%5D=BUC125072&tx_p2waxmann_pi2%5Baction%5D=show&tx_p2waxmann_pi2%5Bcontroller%5D=Buch&cHash=4452be0b65a81d8a03e179a308316feeDie beiden Tübinger Institute haben ihre groß angelegte Studie zum interreligiösen Lernen abschließend veröffentlicht: „Interreligiöses Lernen durch Perspektivenübernahme. Eine empirische Untersuchung religionsdidaktischer Ansätze“. Viele Kolleginnen und Kollegen waren dabei beteiligt!
>>>Hier kann man die Ergebnisse, die uns in der Fortbildungsarbeit der kommenden Jahre sicher begleiten werden, nachlesen (Sie werden weitergeleitet zum Waxmann Verlag)

Alle drei Institute für berufsorientierte Religionspädagogik haben Texte aus dem großen Mainzer BRU-Kongress im Jahr 2015 veröffentlicht, unter anderem mit Beiträgen von Karl Kardinal Lehmann, Wolfgang Huber, Heiner Keupp und Helga Kohler-Spiegel. Der Band ist aber alles andere als ein Dokumentationsband zum Kongress. Die drei Leiter der Institute in Bonn und Tübingen formulieren originelle Beiträge, in denen sie pädagogische Leitbegriffe (Persönlichkeit, Identität und Bildung) im Blick auf den Berufsschulreligionsunterricht durchdeklinieren.
Person – Persönlichkeit – Bildung Aufgaben und Möglichkeiten des Religionsunterrichts an berufsbildenden Schulen,  Glaube – Wertebildung – Interreligiosität,  Band 11,  194  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3592-6 Unbedingt lesenswert.
>>> Weitere Informationen auf den Seiten des Waxmann Verlags

Ökumenische Tagung Berufliches Gymnasium
Dieser Werkstatttagung vom 28.9. bis 29.9.2017 im Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg, greift die Frage nach Gott auf. Das gemeinsame Arbeiten an ausgesuchten Materialien und Stundenentwürfen, aber auch Fragen von Leistungsmessung sowie Anregungen für Klausuren und GFS werden thematisiert. Ein Schwerpunkt wird auf der konfessionell-kooperativen Gestaltung liegen.
>>> Weitere Informationen

Fachtag RU im Altenpflegebereich
Eine Exkursion ins Bildungszentrum für Gesundheitsberufe bietet der Fachtag RU im Altenpflegebereich am 09.10.2017. Lehrer/innen und Dozent/innen an Berufsfachschulen für Altenpflege können hier über die generalisierte Pflegeausbildung informieren. Eine Materialbörse und der Austausch über konkrete Unterrichtsideen runden den Tag ab.
>>> Weitere Informationen

Berufliche Schulen und Allgemein bildendes Gymnasium

Der gute Einstieg ins neue Schuljahr: Auch 2017 sind Lehrkräfte aus Berufsbildenden Schulen und Allgemein bildenden Gymnasien vom 4.9. bis 6.9.2017  eingeladen zu den Vorbereitungstagen im Haus Birkach.
>>> Weitere Informationen

Elementarbereich

Mehrsprachige Bilderbücher: sehen – hören – mitreden – mitspielen
Zu diese Kooperationsveranstaltung mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder sind Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen vom 19.09. bis 20.09.2017 ins Haus Birkach herzlich eingeladen. Für Kinder sind zwei- und mehrsprachige Bücher bereichernd, da sie das Nachdenken über die Sprache anregen: Verschiedene Sprachen werden gehört und gesehen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdeckt.
>>> Weitere Informationen

Pfarrerinnen und Pfarrer, die sich fit machen möchten für die Aufgaben eines Trägers im Kindergartenbereich, sind eingeladen zur Trägerfortbildung vom 9.10. bis 11.10.2017 im Tagungszentrum Haus Birkach. Bis Ende Juni kann man sich auf dem Dienstweg über den Oberkirchenrat anmelden. >>> Weitere Informationen

Da staunst du!
Beobachten, fühlen und experimentieren mit weicher Tonerde und flüssigen Farben
Das Erleben von eigener Kreativität ist für Kinder eine elementare Erfahrung. In diese Fortbildung in Kooperation mit dem Evang. Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder lernen Pädagogische Fachkräfte, wie kreative Prozesse angestoßen und kleine Kinder dabei sinnvoll unterstützt werden können. 23.10. bis 24.10.2017, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart
>>>Weitere Informationen

Eine Arbeitshilfe zum interreligiösen Kalender ist beim Referat Kindertagesstätten der Diakonie Pfalz neu erschienen. Sie bietet konkrete Praxistipps für die religionspädagogische Arbeit in Kitas und führt zugleich in die liturgische Festkultur der fünf großen Weltreligionen ein. Eine lohnenswerte Fundgrube für alle pädagogischen Fachkräfte, um die religiöse Vielfalt in ihrer Kita religionspädagogisch verantwortungsvoll zu gestalten. Die Arbeitshilfe kostet 15,00 Euro zuzüglich Versandkosten und ist zu beziehen bei referat.kita@diakonie-pfalz.de
http://www.diakonie-pfalz.de/diakonisches-werk-pfalz/kindertagesstaetten/religionspaedagogik/interkulturelle-und-interreligioese-bildung.html

In den Sommerferien heißt es wieder einmal Abschied nehmen von all den Kindern, die in die Schule wechseln. Inspiriert durch eine gemeinsame Fortbildung im ptz haben Kita und Grundschule in Leonberg gemeinsam mit ihrem Gemeindepfarrer einen Einschulungsgottesdienst vorbereitet, verbunden mit einem  Projekt in den Wochen zuvor. Als Anregung auch für andere ist das von Beate Rathfelder und Marcus Girrbach erarbeitete Konzept neu in unserem Materialpool zu finden.
>>> Zum Download

In den letzten zwei Jahren hat die Eliport-Schultüte zu dem Lied „Halte zu mir, guter Gott“  eine sehr gute Resonanz erfahren:  Mehr als 3.300 Partner haben sich bundesweit an der Aktion beteiligt und mehr als 170.000 Schultüten wurden überreicht. Aufgrund des Erfolges erscheint zum Schulanfang 2017 die Eliport-Schultüte für ein weiteres Lied in evangelischer Tradition: „Gott gab uns Atem“ und kann nun über das Evangelische Literaturportal bestellt werden. Weitere Information hier: www.leseningotteswelt.de

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) verleihen 2018 erstmals den Deutschen Kita-Preis. Die Auszeichnung würdigt beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung. Fünf Kindertageseinrichtungen und fünf lokale Bündnisse für frühe Bildung werden mit dem neuen Preis geehrt, der mit insgesamt 130.000 Euro dotiert ist. Weitere Infos unter www.deutscher-kita-preis.de.

Godly play/Gott im Spiel

Studientag Godly Play / Gott im Spiel zum Kennenlernen und Vertiefen des Konzepts zum Thema
Neu! Geschichten von „Gott im Spiel“  am 21.10.2017 in Stuttgart. Im Zentrum des Studientags stehen die im Herbst 2017 erscheinenden Jesus- und Prophetengeschichten.
>>> Weitere Informationen

Weitere aktuelle Informationen zu Godly Play/Gott im Spiel auf  www.godlyplay.de

 

Im internationalen Godly Play-Journal „The Circle“ finden Sie die Geschichte „The Perfect Person“ von Jerome Berrymann (5-2017, S. 8-10) und den deutschen Beitrag zu Godly Play im inklusiven Setting „Building the Circle with Each Other“ von ptz-Dozent Dr. Wolfhard Schweiker (S.10-11).
http://www.godlyplayfoundation.org/wp-content/uploads/2017/06/Circle_May_17_final.pdf

Grundschule

Akademietagung Bad Wildbad
„Woher kann Jesus denn den Wellen befehlen?“ Jesus Christus in Gleichnissen und Wundern begegnen – theologische, didaktische und methodische Impulse.
Eingeladen sind Religionslehrkräfte an Grundschulen vom 18.10. bis 20.10.2017 in die Landesakademie Bad Wildbad. Als Referent konnte PD Dr. Axel Wiemer von der PH Schwäbisch Gmünd gewonnen werden.
>>> Weitere Informationen

Durchstarten in der Grundschule
Erprobte Basics im Religionsunterricht an der Grundschule werden bei dieser Fortbildung vom 23.10. bis 24.10.2017 im Tagungszentrum Haus Birkach vorgestellt. Pfarrer/innen, Diakon/innen und Jugendreferent/innen im RU an der Grundschule sind herzlich eingeladen.
>>> Weitere Informationen

Inklusion

Inklusionsberatung in Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit (InRuKa)
14 Inklusionsberater/innen unterstützen das gemeinsame Lernen von jungen Leuten mit und ohne Behinderung auf dem Gebiet der Ev. Landeskirche in Württemberg. Sie können über die örtlichen Büros der Schuldekane/innen angefragt werden.
Näher Informationen finden Sie hier >>> auf unserer homepage sowie im InfoFlyer InRuKA.
Am 07.10.2017 treffen sich die Inklusionsberater/innen zu ihrem jährlichen Studien- und Austauschtag.

Kultur von Rande 2017
Mit dem Motto „Hast du Töne“ startet in Reutlingen vom 24.06. bis 02.07.2017 das 7. Internationale Kulturfestival für und mit Menschen unabhängig von Benachteiligung und Behinderung.
http://kultur-vom-rande.de/2017/

Kinofilm: ICH. DU. INKLUSION. – Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft
Kinostart am 04.05.2017 in ausgewählten Programm-Kinos: http://ich-du-inklusion.de
Der Film ist eine Langzeitdokumentation, die einen realitätsnahen Einblick in ein bildungspolitisch kontroverses Praxisfeld gewährt. Begleitet wurden Lehrer/innen und Schüler/innen an der Geschwister-Devries-Schule, einer katholischen Bekenntnisgrundschule in der nordrhein-westfälischen Gemeinde Uedem.
Dazu auch: Positive Gelingensgeschichten von Inklusion: http://www.inklusion-schaffen-wir.de/

Konfirmandenarbeit

Wir suchen Konfi-Gruppen, die sich am 24. September 2017 beim Reformations-Festival auf dem Stuttgarter Schlossplatz vom Landesbischof ihre Konfi-Bibel überreichen lassen wollen.
Bewerbungen (formlos mit Angabe der Konfi-Zahlen) dafür bis spätestens 14. Juli an mailto:thomas.ebinger@elk-wue.de.
Die Bibel wird von der Landeskirche finanziert bzw. von der württembergischen Bibelgesellschaft gesponsert.

Der Arbeitsbereich Musikplus im ejw bietet finanziell geförderte Rap-Workshops mit dem erfolgreichen Rapper und Jugendreferenten fil_da_elephant (www.elefantenhiphop.de) für Konfi- und Jugendgruppen an. Noch sind Termine frei.
Alle Informationen dazu hier: http://www.ejwue.de/arbeitsbereiche/musikplus/service/rapglaubewerte/

Medienpädagogik

Ganz nah dran: Medien im Religionsunterricht. Medienbildung online
Eine Fortbildung mit Präsenzmodul und Onlinephase für Religionsunterricht erteilen  oder/und in der Konfirmandenarbeit tätig sind vom 5.10. bis 6.10.2017 im Tagungszentrum Haus Birkach. Im Kurs werden Filme für ausgewählte Dimensionen bzw. Bereiche der Bildungspläne der Klassen 9 und 10 vorgestellt.
>>> Weitere Informationen

Eine Zusammenstellung ausgewählter Dokumentarfilme und kurzer Impulsfilme für das  Thema „Inklusion“ im Bildungsbereich finden Sie als >>>  Download auf unserer homepage.
Die Zusammenstellung entstand anlässlich der Tagung „Inklusion - Vision und Wirklichkeit“ der Evangelischen Akademie Bad Boll in Kooperation mit dem ptz und dem Aktionsplan Inklusion leben.

Schulseelsorge

In Kooperation der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit dem ptz sind Religionslehrkräfte eingeladen zum Ökumenischen Jahreskurs Schulpastoral / Schulseelsorge. Der dreijährige Kurs erweitert die schulpastorale / schulseelsorgliche Handlungskompetenz der Teilnehmenden in einer konstanten Lerngruppe mit kompetenzorientiertem Lernen. Bewerbungen sind noch bis zum 1.7.2017 möglich.
>>> Weitere Informationen

Krise und Notfall in der Schule
Den nächsten Kurs Krisenintervention in der Schule wird vom 05.07. bis 07.07.2017 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart, angeboten. Die Fortbildung hat das Ziel, die Teilnehmenden für die Mitarbeit in den schulinternen Krisenteams gut zu qualifizieren und die persönliche Handlungsbreite für den Umgang mit Krisen zu erweitern.
>>> Weitere Informationen

Sonderpädagogik/SBBZ

„Gut Starten! Einführung in den Religionsunterricht an Sonderschulen (SBBZ)“ am 15.07.2017 im Tagungszentrum Haus Birkach ist ein Angebot für Pfarrer/innen und Religionslehrer/innen, die an einer Sonderschule neu anfangen oder gerne eine grundlegende Information und Unterstützung wünschen.
>>> Weitere Informationen

„Prophetin oder Prophet sein?“ Ökumenische Tagung für den Förderschwerpunkt geistige und körperliche Entwicklung vom 23. bis 25.10.2017
Prophetinnen und Propheten gehören zu den spannendsten Gestalten des Alten Testaments. Angeboten werden eine theologische Einführung, kreatives Arbeiten mit Bibeltexten sowie ein Besuch im Bibelmuseum Stuttgart.
>>> Weitere Informationen

Der Tagungsband des Forums Heil- und Religionspädagogik 2016 ist als Buch erschienen unter „Mach mir Platz, dass ich wohnen kann: Lebens-Räume eröffnen und Barrieren abbauen“, hg. Von Agnes Wuckelt und Annebelle Pithan, Münster: Comenius-Institut, 2017. 152 Seiten und im open access unter:
https://comenius.de/biblioinfothek/open_access/oa_Mach_mir_Platz_dass_ich_wohnen_kann_2017.php?bl=4192

Sprachförderung

Kultursensibles Handeln in Kindergarten und Schule: Wissen - Haltung – Können
Unterschiede in den kulturellen Lebenspraxen der Menschen wahrzunehmen, zu verstehen und zu akzeptieren, aber auch Gemeinsamkeiten zu entdecken sind Inhalte dieser Fortbildung vom 7.7. bis 9.7.2017 im Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart.
>>> Weitere Informationen


Stärken und fördern:
Am 19.7.2017 können Sprachförderkräfte an Schulen ästhetisch-künstlerische Angebote für Flüchtlingskinder erproben.
In kreativen Prozesse erleben sich Kinder als selber gestaltend, stärken so ihr Bewusstsein für Selbstwirksamkeit und sammeln positive Erfahrungen. Die Kursteilnehmenden lernen künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten für Kinder kennen und erhalten Grundlagenwissen im Umgang mich Flüchtlingskindern. >>> Weitere Informationen

Grundlagenkurs
Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen erhalten in diesem Grundlagenkurs vom 25.09. bis 27.09.2017 in der Evang. Akademie Bad Boll eine Einführung in die Grundprinzipien der Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell kennen.
>>> Weitere Informationen

Grundlagenkurs
Sprachförderkräfte an Schulen
können in diesem Grundlagenkurs vom 06.10. bis 08.10. im Tagungszentrum Haus Birkach Grundprinzipien der Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell kennen lernen.
>>> Weitere Informationen

Vielfalt verbindet.
Zum Studientag im Rahmen der interkulturellen Woche am 29.9.2017 sind Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen und Schulen in die Evang. Akademie Bad Boll herzlich eingeladen. Wertschätzende Begegnung und interkulturelle Öffnung im Rahmen von Sprachförderung sowie ein Workshop im Haus der Geschichte sind Inhalte dieser Veranstaltung.
>>> Weitere Informationen

Bibliothek

http://www.hausbirkach.de/bibliothek/index.htm

Zum Reformationsjubiläumsjahr empfiehlt die Biliothek neue Kinder- und Jugendbücher, die in der Bibliothek ausleihbar sind.
Aller Neuerwerbungen sind >>> hier zusammengestellt
:

Flöthmann, Frank: Luther haut rein. Die Reformation zwischen Daumen und Zeigefinger
Köln, DuMont Verlag, 2017.  Daumenkino, farbige Zeichnungen
ISBN 978-3-8321-9859-6, (BIRK:1) 11 652
http://swb2.bsz-bw.de/DB=2.339/PPNSET?PPN=485120283&PRS=HOL&HILN=888&INDEXSET=1

Kasischke, Tanja: Luther, was läuft?
Stuttgart, Gabriel, 2017. 143 Seiten: Illustrationen
ISBN 978-3-522-30459-7, (BIRK:1) Msf/166
http://swb2.bsz-bw.de/DB=2.339/PPNSET?PPN=480060177&PRS=HOL&HILN=888&INDEXSET=1

Kunter, Katharina: Geheimversteck Wartburg: Jan und Mila auf den Spuren Martin Luthers
mit farbigen Bildern von Evi Gasser. Stuttgart, Gabriel, 2017. 61 Seiten, Illustrationen
ISBN 978-3-522-30473-3, (BIRK:1) Tph/649
http://swb2.bsz-bw.de/DB=2.339/PPNSET?PPN=486355705&PRS=HOL&HILN=888&INDEXSET=1

Nürnberger, Christian: Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten, Martin Luther Gesamtgestaltung: Irmela Schautz. Stuttgart, Gabriel, 2016. - 208 Seiten : Illustrationen ;  ISBN 978-3-522-30419-1 , (BIRK:1) Eag/420
http://swb2.bsz-bw.de/DB=2.339/PPNSET?PPN=479483663&PRS=HOL&HILN=888&INDEXSET=1

Der niedersächsische Bildungsserver hat links zu: Fake News - Glaubwürdigkeit in den Medien
Zusammengestellt: Unterrichtsmaterialien, Filme, Apps
http://www.nibis.de/nibis.php?menid=9797

Unterrichtsmaterialien der Evang. Gesellschaft

Starke Gefühle: Begeisterung

„In Gott sind wir Menschen eins, denn jeder Mensch hat Gott in sich. Und Gott in uns: Das ist der Heilige Geist.“ So zitiert der Theologe Rainer Oberthür seinen Vater. In drei Begeisterungs-Geschichten in „schatten und licht“ ist etwas von jenem Geist Gottes spürbar.
Die Evangelische Gesellschaft eva
stellt Unterrichts-Materialien zur Verfügung, die Einblick in die diakonische Arbeit geben. Schülerinnen und Schüler, Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen damit die Möglichkeit erhalten, sich an praktischen Beispielen mit sozialen Themen auseinanderzusetzen. Die neuen Unterrichtsbausteine haben das Thema "Starke Gefühle: Begeisterung".

Interessierte finden die Materialien unter http://www.eva-stuttgart.de/nc/unsere-angebote/angebot/unterrichtsmaterialien/.

 

Wir wünschen schöne Sommertage.

 

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.
Apg 5,29

Juni 2017