Rüstungs- und Kleinwaffenexporte in Schule und Gemeinde thematisieren

Fachtag für Gemeinde- und Schulpädagogik

Wann?

Do. 27.06.2019 , 09:15 Uhr
Do. 27.06.2019 , 16:15 Uhr

Wo?

Paul-Gerhard-Gemeindehaus
Breite Str. 49a
76135 Karlsruhe

Wer?

Interessierte aus Schule und Gemeinde

Deutsche Waffen töten weltweit und seit dem Ende des Kalten Krieges steigen die Rüstungsexporte aus Deutschland beständig an. Mit der Verurteilung von Mitarbeitern aus der Kleinwaffenproduktion ist das Problem verstärkt in den Blick geraten.
Wieviel Rüstungsindustrie brauchen wir und welche Problematiken sind damit verbunden?
Die Rüstungsindustrie argumentiert im Sinn einer Sicherheitslogik, die Kirchen beziehen zunehmend Position im Sinne einer Friedens-logik. Was hilft zu einer wirklichen Verantwortungsethik?

  • Beim Fachtag für Gemeinde- und Schul-pädagogik bekommen Sie Informationen aus erster Hand über die aktuelle Entwicklung der Rüstungsexporte.
  • Sie erfahren, welche Modelle es gibt, die Fragen der Rüstungsexporte in Unterricht und Gemeinde zu thematisieren.
  • Sie können selbst mitarbeiten, um vorhandene Unterrichtsentwürfe weiterzuentwickeln.

Leitung

Ökumenische AG für Rüstungskonversion

Veranstalter

Eigenbeteiligung

10,- Kostenbeitrag

Anmeldung

per Mail bis 20.6.2019 bei

eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de

InfoFlyer

2019-06-27_Ruestungsexporte.pdf (181 KB)

Download