Zusammen – Halt!

Praxisimpulse für eine rassismuskritische Religionspädagogik

Wann?

Mi. 28.09.2022 , 14:30 Uhr
Mi. 28.09.2022 , 16:00 Uhr

Wo?

Digitales Format

Wer?

Lehrkräfte GS, Sek I, Sek II

Die Schule und der Religionsunterricht sind keine rassismusfreien Räume. Wie wir Rassismus erkennen und benennen, wie wir in bestimmten Situationen handeln können, dazu gibt eine Handreichung unterrichtspraktische Ideen vom Grundschulbereich bis hin zur Sekundarstufe 2. Die Broschüre „Zusammen – Halt“ vom Pädagogisch-Theologischen Zentrum (ptz) und dem Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte (bkdmwü) legt bewusst ihren Schwerpunkt auf Rassismus und Rassismuserfahrungen in der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Ausgrenzung und Fremdenhass sind eben keine Probleme von Einzeltätern und den extremen Rändern unserer Gesellschaft, sondern alltäglich in der Lebenswelt und in der Schule gegenwärtig.

Das Besondere an dieser Handreichung ist im Unterschied zu vielen andern die biblische Perspektive, die unseren religionspädagogischen Auftrag trägt und mit Erzählungen, Visionen und Geboten eine Grundlage für eine christliche Auseinandersetzung mit Rassismus liefert.

Frauke Liebenehm führt in die Broschüre ein und stellt daraus unterrichtspraktische Methoden vor.

>>> LFB-online

>>> Termin 27.9.

Leitung

Dozentin Frauke Liebenehm, ptz

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-

Anmeldung

 Anmeldung bis 20.09.22 bei silke.wolfram@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular_digital.pdf (251 KB)

Download