Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ)

In Baden-Württemberg habe ca. 6 % aller Schülerinnen und Schüler einen sonderpädagogischen Förderbedarf. Sie erhalten Religionsunterricht entweder inklusiv in allgemeinen Schulen oder in speziellen Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren. Dabei werden sie in folgenden Förderschwerpunkte sonderpädagogisch unterstützt: Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung, Sehen, Hören, geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung und bei Schüler/innen in längerer Krankenhausbehandlung.

Wer diese Schülerinnen und Schüler im Fach Religion unterrichtet, findet bei uns Unterstützung durch

  • Beratung für Einsteiger
  • Unterrichtsberatung
  • Fachinformationen
  • Unterrichtshilfen und Material
  • Veranstaltungen und Fortbildungen

Als Download stehen bereit:

Bitte wenden Sie sich an Frau Wolfram silke.wolfram@elk-wue.de, wenn Sie die Handreichungen nicht downloaden können.

 

 

Christiane Diecke

Studienleiterin für Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Waldorfschulen und Inklusion

0721 9175-413 (Sekretariat)

Sekretariat: Julia Schafft

Kathrin Fechner

Sekretariat Godly Play/Gott im Spiel, Friedenspädagogik, Inklusion, Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren

0711 45804-69

Julia Schafft

Sekretariat Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Allgemein bildendes Gymnasium, Berufliche Gymnasien, Realschule, Waldorfschule

0721 9175-413

Dr. Wolfhard Schweiker

Dozent für Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Inklusion und Godly Play

0711 45 804-62

Sekretariat: Kathrin Fechner

Mi. 10.05.2017 - Fr. 12.05.2017

Haus Feldberg-Falkau, Feldberg-Falkau

G+K-Tagung 2017

Eine ökumenische Fortbildung für Lehrkräfte an sonderpädagogischen Bildungszentren

mehr »

2014-SBBZ-newsletter

2014-12-Newsletter_Sonderschule.pdf (336 KB)

Download