Neujahrstagung

Kann man Glücklich-Sein lernen?

Wann?

Fr. 12.01.2018 , 09:00 Uhr
Fr. 12.01.2018 , 16:00 Uhr

Wo?

Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart

Wer?

Lehrkräfte aller Schularten und Schulstufen, Pädagogische Fachkräfte

Die Themen Glück und Lebenskunst werden seit einigen Jahren in der Pädagogik diskutiert. Auch Schulen möchten einen Beitrag leisten zum „Glück“ der Schülerinnen und Schüler. Und der Religionsunterricht? Muss er zum Thema Glück den Umgang mit dem Scheitern ergänzen, und zum guten Leben die Hoffnung auf das ewige Leben? Die Neujahrstagung bietet Zugänge aus religionspädagogischer,  bildungspolitischer und praktischer Sicht sowie Workshops zu den Themen „Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen“ und Resilienz.

Leitung

Dozentin Damaris Knapp, ptz
Dozent Joachim Ruopp, ptz
Dozent Christoph Salzger, ptz

Referenten

PD Dr. Birte Platow, Universität Zürich
Prof. Dr. Ulrike Graf, PH Heidelberg
Bezirkskantor Andreas Gräsle, Ditzingen
Dozent Andreas Lorenz, ptz Stuttgart
Peter Billmeier, Schulleiter in Dornstetten

Veranstalter

Eigenbeteiligung

- keine -

Anmeldung

Anmeldung bis 15.12.2017 bei silke.wolfram@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular.pdf (21 KB)

Download

Infoflyer

2018_01_neujahrstagung.pdf (166 KB)

Download