Aktuelles und ptzNewsletter

  • Aufgrund der aktuellen Pandemienetwicklung (21.10.2020) müssen wir einige unserer Veranstaltungen abgesagen oder in einem digitalen Format stattfinden lassen.
    Unser >>> Fortbildungsplakat wird ständig aktualisiert, ebenso unsere >>>homepage.

  • Die ptz/RPI-Jahrestagung 2020, ursprünglich vorgesehen für den 16.11.2020, musste in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

  • Materialsammlung zur Bildungsarbeit gegen Antisemitismus
    Als Reaktion auf den schrecklichen Angriff in Hamburgauf einen jüdischen Studenten am 4. Oktober 2020 haben die ptz-Referent/innen Hannah Geiger und Friederike Wenisch ein >>> Padlet mit Materialien, Ideen, Übungen und Medien zusammengestellt.

  • Viele Religionlehrkräfte möchten ihre Kompetenzen im Bereich "Digitalisierung" verbessern.
    Beginnende mit dem 1. Oktober 2020 bieten die Religionspädagogischen Institute und ptz-Referentin Friederike Wenisch online auf rpi-virtuell.de an jedem 1. Donnerstag im Monat ab 16.45 Uhr zwei kurze Online-Fortbildungen zum Thema "Digitalisierung" mit Impulsen und der Möglichkeit an, Fragen und Probleme einzubringen:
    https://news.rpi-virtuell.de/2020/09/28/die-rufoertbildung-startet-offen-fuer-alle/

  • RU complett
    Kerncurriculum mit Unterrichtsmaterialien und Aufgaben zur Leistungsbewertung für den Evangelischen Religionsunterricht in den >>> Klassen 5/6 und in >>> Klasse 10 der Sekundarstufe I als Download
  • Die Handreichung Friedenspädagogik wurde um zwei Unterrichtsvorschläge von Hannah Geiger und Markus Häfele erweitert:
    Das „Planspiel zur Produktion von Jeans“ versetzt Schüler/innen in die Situation von Näher/innen in Bangladesch und ermöglicht performativ Eindrücke in die Bedingungen unter denen gearbeitet werden muss.
    Im „Konsumkritischen Stadtrundgang“ werden Konsumgüter wie Smartphones, Fleisch und Textilien unter die Lupe genommen.
    Die Schüler/innen begeben sich in die Rolle kritischer Konsument/innen und forschen bei den jeweiligen Einzelhändler/innen nach: Woher kommen die Produkte, unter welchen Bedingungen werden sie hergestellt, welche ökofairen Alternativen gibt es?

  • „VerPEACE dich“
    Escape Room zu Frieden und Flucht
    Ein Team aus 3-7 Personen hat eine Stunde Zeit, um die Rätsel des Raums zu lösen. Dabei geht es nicht nur um Spaß und Aktion, sondern auch um Inhalte: Warum müssen Menschen fliehen? Wie können wir uns für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen? Welche Faktoren führen in unserer Gesellschaft zu Unfrieden?
    Geeignet ist der Escape Room für Gemeinden, Jugendwerke, Schulen oder andere Organisationen für eine einmalige Aktion oder ein mehrtägiges Projekt mit Gruppen ab dem Konfialter / Klasse 8.
    „VerPEACE dich“ -  Escape Room zu Frieden und Flucht kann im ptz ab sofort mit allen benötigten Materialien und Elementen entliehen werden: kathrin.fechner@elk-wue.de, (T) 0711 45 804-69.
  • Unterrichtsentwurf: Fridays for Future-Bewegung
    ptz-Referentin Hannah Geiger hat zur „Fridays for Future“–Bewegung Unterrichtsideen für verschiedene Schularten (GS, Sek I, BS, Allg. Gym) und Klassenstufen zusammengestellt.  >>>zum  Download