Aktuelles und ptzNewsletter

  • ADVENT 2022
    Advent und Weihnachten – eine besondere Zeit. Und in diesem Jahr vermutlich für die meisten angesichts der vielen Herausforderungen und Krisen nochmals ganz besonders.
    Die folgenden Zeilen sind bewusst in Kleinschreibung geschrieben: Was schreiben wir groß, was klein? Sie können in den Spalten und über die Spalten gelesen werden: Wie setzen wir beide Sichtweisen ins Verhältnis? Das ptz-Team wünscht Ihnen eine segensvolle Advents- und Weihnachtszeit. >>> zum Text von Direktor Stefan Hermann

    •  

  • entwurf. Religionspädagogische Mitteilungen
    Gerne verweisen wir auf den >>> WerbeFlyer des entwurf

  • Konfi-Arbeit im Fokus
    Bei Ihnen vor Ort im Kirchenbezirk

    Im Rahmen eines Halbtages bringt ptz-Dozent Martin Trugenberger zu einem vereinbarten Schwerpunkt aus dem Themenkatalog ein Paket an Ideen, Hinweisen, Impulsen und Materialien mit – kurz: Anregungen, um am Thema weiterzudenken und weiterzuarbeiten. 
    Ab März 2023
    >>> Weitere Informationen und mögliche Termine


  • Wie umgehen mit Kriegsangst bei Kindern? Tipps für Lehrer:innen und Eltern im Interview mit Psychologin Elisabeth Raffauf im >>> Kölner Stadt-Anzeiger 

  • Pressemitteilung zum >>> Abschluss des Projekts Friedenspädagogik

  • Das Angebot des Zentralrats der Juden in Deutschland "Meet a Jew" ermöglicht Jugendlichen die Begegnung mit Jugendlichen jüdischen Glaubens - authentisch und auf Augenhöhe, unkompliziert und kostenlos, z.Zt. auch digital. Ein Präventionsangebot angesichts der steigenden Anzahl antisemitischen Aktionen in Deutschland. 

  • Eine >>> Liste ausgewählter Kurzfilme über jüdisches Leben in Deutschland zum Einsatz im Unterricht hat Dozentin Margit Metzger zusammengestellt.

  • Religionspädagog/innenen, Ehrenamtlichen und Interessierten sind herzlich eingeladen, jeden Mittwoch von 20:00 bis 21:00 Uhr beim #relichat mitzumachen, mitzulesen und sich mit Religionspädagogen im deutschsprachigen Raum zu vernetzen und auszutauschen. Eine Anleitung und Themen, die bereits dort diskutiert werden, finden Interessierte unter www.relichat.org

  • Jeden Donnerstag ab 16.00 Uhr öffnet das virtuelle #reliLabCafé seine Pforten und bietet Religionspädagog/innen eine informelle Begegnungsmöglichkeit.