"Damit das Netz trägt – auch in schwierigen Zeiten"

Digitale Seelsorge als Chance und Herausforderung heute

Wann?

Do. 18.11.2021 , 14:30 Uhr
Do. 18.11.2021 , 18:00 Uhr

Wo?

Digitales Format

Wer?

Lehrkräfte aller Schularten und Schulstufen, insbesondere Mitglieder von Krisenteams, Lehrkräfte, die sich in der Ausbildung zur:zum Schulseelsorger:in befinden

Seelsorge lebt vom persönlichen Kontakt, von der direkten Begegnung, das ist unbestritten. Trotzdem verlagert sich vieles ins Digitale. Die Chance besteht darin, neue Formen von Seelsorge auszuprobieren. Man wird im Netz eher wahrgenommen, gerade von jüngeren Menschen. Die Hemmschwelle ist niedriger, Kontakt aufzunehmen. Aber wie geht das konkret?
Der Workspace ist für Menschen, die sich neu mit digitaler Seelsorge beschäftigen und etwas ausprobieren wollen, aber auch für jene, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen. In dem Workspace geht es um unterschiedliche Formen von Online-Seelsorge wie Chat-Seelsorge, Seelsorge auf Schulplattformen wie “Moodle“ oder “Teams“, digitale Räume der Stille und um die Möglichkeiten, die Instagram oder WhatsApp bieten. Auch die Grenzen wie z. B. beim Datenschutz kommen zur Sprache.

Leitung

Dozent Ulrich Rost, ptz Stuttgart
Rolf Maier, Referent für Schulpastoral

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-Seelsorge lebt vom persönlichen Kontakt, von der direkten Begegnung, das ist unbestritten. Trotzdem verlagert sich vieles ins Digitale. Die Chance besteht darin, neue Formen von Seelsorge auszuprobieren. Man wird im Netz eher wahrgenommen, gerade von jüngeren Menschen. Die Hemmschwelle ist niedriger, Kontakt aufzunehmen. Aber wie geht das konkret?
Der Workspace ist für Menschen, die sich neu mit digitaler Seelsorge beschäftigen und etwas ausprobieren wollen, aber auch für jene, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen. In dem Workspace geht es um unterschiedliche Formen von Online-Seelsorge wie Chat-Seelsorge, Seelsorge auf Schulplattformen wie “Moodle“ oder “Teams“, digitale Räume der Stille und um die Möglichkeiten, die Instagram oder WhatsApp bieten. Auch die Grenzen wie z. B. beim Datenschutz kommen zur Sprache. Seelsorge lebt vom persönlichen Kontakt, von der direkten Begegnung, das ist unbestritten. Trotzdem verlagert sich vieles ins Digitale. Die Chance besteht darin, neue Formen von Seelsorge auszuprobieren. Man wird im Netz eher wahrgenommen, gerade von jüngeren Menschen. Die Hemmschwelle ist niedriger, Kontakt aufzunehmen. Aber wie geht das konkret?
Der Workspace ist für Menschen, die sich neu mit digitaler Seelsorge beschäftigen und etwas ausprobieren wollen, aber auch für jene, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen. In dem Workspace geht es um unterschiedliche Formen von Online-Seelsorge wie Chat-Seelsorge, Seelsorge auf Schulplattformen wie “Moodle“ oder “Teams“, digitale Räume der Stille und um die Möglichkeiten, die Instagram oder WhatsApp bieten. Auch die Grenzen wie z. B. beim Datenschutz kommen zur Sprache.

Anmeldung

bis 1.10.2021 bei Brigitte.burkhardt@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular digital

ptz-anmeldeformular_digital.pdf (251 KB)

Download

InfoFlyer

2021-11-18___Digitale_Seelsorge.pdf (315 KB)

Download