Die Feste des Kirchenjahrs mit Bodenbildern gestalten

Religionspädagogische Praxis konkret

Wann?

Do. 27.10.2022 , 09:30 Uhr
Do. 27.10.2022 , 17:00 Uhr

Wo?

Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart

Wer?

Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

Welche Herkunft, welche Bedeutung haben denn die Feste des christlichen Kirchenjahres? Welche Bezüge zur Lebenswelt der Kinder können hergestellt werden? Welche biblischen Geschichten können erzählt werden und wie? In dieser Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Krippe und Kindergarten gehen wir diesen und weiteren Fragen nach.Sie lernen die Methode und Einsatzmöglichkeiten von Bodenbildern kennen. Dabei erarbeiten wir, wie religiöse Themen und biblische Geschichten des Kirchenjahres so veranschaulicht werden können, dass bei den Kindern innere Bilder und Identifikationen entstehen, sie aber dennoch eigene Deutungen durch die Kinder zulassen und befördern.

In Workshops entwickeln, erproben und diskutieren Sie eigene Bodenbilder für die Advents- und Weihnachtzeit, die Sie in ihrer Kita einsetzen können.

Inhalte:

  • Überblick über die Herkunft und Bedeutung der Feste des Kirchenjahres
  • Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit mit Bodenbildern
  • Bodenbilder und die verwendeten Materialien begründet auswählen und einsetzen

Leitung

Dozent Frank Ritthaler, ptz Stuttgart
Martina Liebendörfer, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung

Veranstalter

Eigenbeteiligung

60,-

Anmeldung

bis 02.08.2022 über

forms.office.com/r/euakmYVYgX