Erzähl doch mal! Geschichten erzählen erleben, gestalten

Eine Erzählwerkstatt für die Kita
Religionspädagogische Fortbildung Elementarbereich 2/2
In Kooperation mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder

Wann?

Do. 08.10.2020 , 09:30 Uhr
Do. 08.10.2020 , 17:00 Uhr

Wo?

Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart

Wer?

Pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten

Menschen erzählen, seit es sie gibt. Sie erzählen, was sie erlebt haben und was sie beschäftigt. Sie erzählen, was sie freut, ärgert, traurig macht oder stauenen lässt. Sie erzählen, um das Leben zu verstehen und besser zu bewältigen. Leben kommt ohne Erzählen nicht aus.
Kinder lieben Geschichten und nehmen sie mit allen Sinnen wahr. Sie sind geradezu hungrig nach Geschichten, die sie stark machen und ihnen helfen, ihre Fragen und Erlebnisse zu verarbeiten. Biblische Geschichten, aber auch Geschichten, die eine religiöse Dimension aufweisen, können das in besonderem Maße. Wenn wir erzählen, eröffnen wir Kindern Identifikationsmuster und stärken damit ihre Resilienz. Wir regen ihre Phantasie an und inspirieren sie somit zum eigenen Theologisieren. Deshalb gehört das Erzählen auch zu den zentralen religionspädagogischen Elementen im Alltag von Krippe und Kindergarten.

Bei der Erzählwerkstatt wollen wir

  • über das Erzählen als (religions-)pädagogische Dimension des Kita-Alltags nachdenken
  • darüber diskutieren, worauf es beim Erzählen ankommt
  • die eigene Person beim Erzählen näher beleuchten: Körperhaltung, Körpersprache, Stimme, Mimik, Gestik
  • unterschiedlichste Formen, Techniken und Methoden des Erzählens entdecken
  • vielfältigste  Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern beim Erzählen wahrnehmen
  • zahlreiche Praxismaterialien zum Erzählen kennenlernen
  • Geschichten in etlichen Praxisbeispielen erleben
  • selbst ins Erzählen kommen, Methoden ausprobieren und das Erzählen miteinander üben

 

Leitung

Dozent Frank Ritthaler, ptz Stuttgart
Dipl. Soz.-Päd. Martina Liebendörfer

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-