Interkulturell-interreligiös sensible Bildung und vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in der Kita

Religionspädagogische Fortbildung Elementarbereich

Wann?

Mo. 01.02.2021 , 09:30 Uhr
Mi. 03.02.2021 , 17:00 Uhr

Wo?

Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg

Wer?

Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

Die religiösen Haltungen und Weltanschauungen von Familien sind bunt und vielfältig. Deshalb zielen religionspädagogische Angebote an Kindern vorbei, wenn nicht berücksichtigt wird, wie individuell Religiosität in Familien gelebt wird. Religiöser Pluralismus zeigt sich durch unterschiedliche Religionen und in verschiedenen Frömmigkeitsstilen bis hin zum Fundamentalismus und geht einher mit sich ständig wandelnden Weltanschauungen und Wertvorstellungen. All dies trifft in unseren Kitas an einem Ort aufeinander. Hier begegnen sich Kinder, Eltern, Familien und pädagogische Fachkräfte mit vielfältigster individueller religiöser oder gar antireligiöser Prägung.

Eine evangelische Kita könnte es sich einfach machen und nur das "Evangelische" betonen. Damit wird sie aber der Wirklichkeit ihrer Kinder und Familien nicht gerecht. Notwendig ist deshalb eine hohe interkulturelle und interreligiöse Kompetenz der pädagogischen Fachkräfte.
Bei diesem dreitägigen Kompaktseminar machen Sie sich fit für die interkulturelle und interreligiöse Bildung in Ihrer Kita. Sie erfahren von einer muslimischen Seelsorgerin aus erster Hand alles, was Sie schon immer über den Islam wissen wollten. Dabei knüpfen wir an Alltagssituationen und Fragen an, die Sie aus Ihrer Kita mitbringen.

Wir führen Sie in das Konzept der vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung ein und besichtigen mit Ihnen Kinderwelt-Kitas im Großraum Stuttgart, die interulturell vorbildlich arbeiten.
Sie lernen Best-Practice-Beispiele gelungener interreligiöser Bildung kennen und entwickeln konkrete Bausteine und Projekte interreligiös sensibler Erziehung, die Sie in Ihrer Kita einbringen können.

Leitung

Dozent Frank Ritthaler, ptz Stuttgart
Referentin Hannah Geiger, ptz Stuttgart

Referenten

Hümayra Aydin, ehrenamtliche islamische Seelsorgerin
Sandra Hörner, Multiplikatorin für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung (Fachstelle Kinderwelten)

Veranstalter

Eigenbeteiligung

300,- Euro mit Übernachtung
170,- Euro ohne Übernachtung

Anmeldung

bis 6.11.2020 bei brigitte.burkhardt@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular.pdf (94 KB)

Download