Jahrestagung der Bezirksbeauftragten für Konfirmandenarbeit

Digitales Format
"Das lasse ich so nicht stehen"
Extremen und radikalen Positionen in der Konfi-Arbeit begegnen

Wann?

Di. 19.01.2021
Di. 19.01.2021

Wo?

Digitales Format

Wer?

Bezirksbeauftragte für Konfirmandenarbeit

Auch im Rahmen der Konfi-Arbeit lassen sich Stimmen offen oder hinter vorgehaltener Hand hören, die Gewalt befürworten, Menschen ihre Würde abzusprechen und unverhohlen rassistisch sind. Was sind die Gründe, die zu so einer Haltung führen? Und: Was kann die Konfi-Arbeit zu einer Haltungsänderung beitragen? Welche Sozialformen, Methoden und Bausteine im Umgang mit Medien, im Umgang mit Gewalt, in Begegnungen und kooperativen Projekten unterstützen präventive Maßnahmen der Gesellschaft? Zusammen mit dem Hauptreferenten Dr. Michael Blume, Religionswissenschaftler und Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus, sowie weiteren Workshopleiter/innen werden wir diesen Fragen auf die Konfi-Arbeit nachgehen.

Weitere Informationen im >>> Info-Flyer

Leitung

Dozent Martin Trugenberger, ptz
Beirat Konfirmandenarbeit in Württemberg

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-

Anmeldung

bis 2.1.2021 bei brigitte.burkhardt@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular.pdf (112 KB)

Download

Info-Flyer

2021_01_KA-Jahrestagung.pdf (39 KB)

Download