Jesus Christus - sein Leben, Sterben, Auferstehen im RU der Sek I

Es könnte sein, dass die Veranstaltung aufgrund von Corona nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden darf. Wir bitten die Interessierten, sich dennoch anzumelden. Wir arbeiten daran, gegebenenfalls diese Veranstaltung ersatzweise in digitalen Formaten durchzuführen. Sie werden, falls Sie sich bei uns anmelden, entsprechend von uns informiert.

Wann?

Mi. 18.11.2020 , 14:00 Uhr
Do. 19.11.2020 , 17:00 Uhr

Wo?

Forum Hohenwart, Pforzheim

Wer?

Lehrkräfte, die evang. RU an der Sek I erteilen

In der dunklen Jahreszeit (mit Allerheiligen und dem Ewigkeitssonntag) denkt so mancher über die Sterblichkeit des menschlichen Lebens nach. Welche Hoffnung vermittelt darin der christliche Glaube? Inwiefern kann Jesu Sterben und Auferstehen die Sicht auf das Leiden und die Begrenztheit des Menschen verändern? Dies gilt genauso für unsere Schülerinnen und Schüler. So wollen wir uns neben theologischen und religionspädagogischen Überlegungen zum thema kompetenzen des bildungsplans und konkretes unterrichtsmaterial anschauen. Dies kann auch zur Vorbereitung der Passions- und Osterzeit dienen.

Leitung

Studienleiterin Dr. Annegret Südland, RPI Karlsruhe

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-

Anmeldung

über das Buchungsportal der ev. Landeskirche in Baden: ekiba.bildungskirche.com/rpi