Chat-Seelsorge

Wann?

Do. 22.10.2020 , 09:00 Uhr
Fr. 23.10.2020 , 13:00 Uhr

Wo?

Evang. Akademie Bad Boll

Wer?

Geschlossener Personenkreis / Geladene Gäste

Seelsorge per Chat bringt Innovationen mit sich. In der Chatseelsorge bemühen sich zwei Menschen mittels geschriebener Worte um Verständigung, sie treten in einen Dialog, in eine Begegnung. Kenntnisse und Erfahrungen aus mündlichen Seelsorgegesprächen lassen sich nicht eins zu eins auf die schriftliche Form reduzierte Kommunikation übertragen.
Das Fehlen der Sinnesmodalitäten bedarf einer besonderen Fähigkeit, zwischen den Zeilen zu lesen und darauf zu antworten. Das Gefühl eines Ratsuchenden, in guten Händen zu sein, ist entscheidend von der Qualität des Umgangs, von der Sicherheit des bzw. der Antwortenden und dem verantwortungsvollen Sich-Einlassen und Reagieren auf die persönlichen Daten abhängig.
Die Inhouse-Schulung vermittelt theoretisch und praktisch, wie Chatdialoge geführt werden können. Die Erfahrungen aus der Chatseelsorge und Chatberatung zeigen, dass gerade viele suizidale Menschen den Chat nutzen, da er ein sehr niederschwelliges Angebot ist. Daher erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in die KrisenKompassApp und die konkrete Anwendung eines "Saftey-Plan" mit Ratsuchenden.

Leitung

Dozent Ulrich Rost, ptz Stuttgart
Birgit Knatz, Diplom-Sozialarbeiterin, Supervisorin (DGSv), zertifizierte Ausbilderin der deutschsprachigen Gesellschaft für Online-Beratung (DGOB), Leitung der Telefonseelsorge Hagen-Mark

Veranstalter

Anmeldung

bis 14.09.2020 bei andrea.ritter@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular.pdf (94 KB)

Download