"Schätze der Bibel" in der religionspädagogischen Arbeit der Grundschule

Wann?

Fr. 21.01.2022 , 14:00 Uhr
Fr. 21.01.2022 , 17:00 Uhr

Wo?

Digitales Format

Wer?

Religionslehrkräfte an der Grundschule

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, biblische Texte als Quellen zu hören, zu lesen und kennenzulernen; sie zu öffnen, zu erkunden, zu befragen und zu erproben. Wer ist Gott? Wer ist Jesus? Welche Erfahrungen können Menschen mit Gott und Jesus machen? Ziel ist die Förderung der Bibelkompetenz bei Lehrenden und Lernenden.
Nach einer bibeldidaktischen Einführung von Martina Steinkühler werden am Beispiel von je einer Erzählung aus dem AT und dem NT folgende Schwerpunkte gesetzt. Welche Potenziale bietet die Geschichte und in den roten Faden welcher Unterrichtseinheit lässt sie sich einordnen? Wie kann ein nachhaltiges Erinnern gefördert werden? Wie lässt sie sich in das lebendige Gewebe aus wiederkehrenden und einander widerstrebende Motiven und Gedanken der Bibel einordnen? Welche Leitfrage findet sich und welche inhaltlichen Chancen bietet der biblische Text? Wie kann man die Erzählung präsentieren? Welche Möglichkeiten bieten sich, im theologischen Gespräch und methodisch-kreativ weiter zu arbeiten?
Parallel zu den fünf Kurzmodulen arbeiten alle Teilnehmenden an einem Portfolio zu einem selbst ausgewählten biblischen Text, der zum Abschluss vorgestellt wird.

Weitere Termine:
Fr. 04.02.2022
Fr. 25.02.2022
Fr. 20.05.2022
Fr. 24.06.2022

Leitung

Dozentin Dr. Sabine Benz, ptz Stuttgart

Referenten

Dr. Martina Steinkühler, Dozentin ARPM

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-

Anmeldung

bis 10.1.2022 bei

sabine.heckelmann@elk-wue.de

ptzAnmeldeformular

ptz-anmeldeformular_digital.pdf (251 KB)

Download