"Ist das wirklich passiert?"

Religion lernen mit Wundergeschichten

-- ABGESAGT --

Wann?

Mo. 16.05.2022 , 14:00 Uhr
Mi. 18.05.2022 , 13:00 Uhr

Wo?

Haus der Kirche, Bad Herrenalb

Wer?

Evang. Religionslehrkräfte an der Grundschule

Wie sind die Israeliten auf ihrer Flucht durch das Schilfmeer gekommen? Und wie kommt Jesus zu seinen Jüngern auf den See? Wie begegnet der Auferstandenen seinen Jüngern? – Es sind gerade die außergewöhnlichen und unwahrscheinlichen Geschichten, die mit biblisch-christlichem Glauben verbunden werden. Sie sind es, die die Fantasie beschäftigen, die Fragen auslösen, vielleicht Verwunderung, vielleicht Spott; sie sind es, die provozieren und irritieren. Der Religionsunterricht stellt sich der Herausforderung gemeinschaftlich: Lehrende und Lernende.

 

Die Fortbildung lädt dazu ein, Wege des Verstehens zu erkunden, solche, die bereits begangen worden sind, mehr oder weniger erfolgreich. Und neue Wege zu suchen und zu erproben, Wege, die ins Herz von Religion führen: Wie hat sie's mit den Wundern? Wie, warum, wozu werden sie erzählt und wie gehen wir mit solchen Erzählungen um?

Gearbeitet wird schwerpunktmäßig an einer alttestamentlichen und zwei neutestamentlichen Geschichten: Martina Steinkühler gibt Impulse zur Schilfmeer-Erzählung und Seewandel, Christine Schneider präsentiert ein Stück des Weges mit dem auferstandenen Christus.

Zur Detailseite auf >>> ekiba.de

Leitung

Studienleiterin Christine Schneider, RPI

Referenten

Referentin Dr. Martina Steinkühler

Veranstalter

Eigenbeteiligung

-keine-

Anmeldung

bis 25.4.2022 bit.ly/3hjyj30