Zusammenwachsen in einer pluralen Gesellschaft

Kooperationstagung "Gewaltprävention"
Impulse - Konzepte - Vernetzung

Wann?

Mi. 20.06.2018
Do. 21.06.2018

Wo?

Evang. Akademie Bad Boll
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Wer?

Haupt- und Ehrenamtliche in Schule, Jugendhilfe und -arbeit, Kirche, Beratung, politische Bildung, Sozialarbeit, Polizei und Präventionsarbeit, bisherige TN der Gewaltpräventionstagungen

Die Tagung diskutiert demografische und soziologische Herausforderungen, stellt innovative Initiativen zum interkulturellen Lernen, zur Friedenspädagogik vor, geht interaktiv in Austausch und Meinungsbildung, bietet Inspiration und Empowerment für eine vernetzte Präventionsarbeit bei Kripo, Schule, Kirchen, Jugendbildung, etc.

www.ev-akademie-boll.de/tagung/330618.html

Leitung

Studiendirektorin Victoria Darkashly, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Stuttgart
Dipl.-Päd. Maria Dries-Koblowski, Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Stuttgart
Fachreferentin und Leiterin Claudia Möller, Servicestelle Friedensbildung, Landeszentrale für Politische Bildung, Bad Urach
Johannes Neudeck, Referent für Friedenspädagogik, ptz, Stuttgart
Studiendirektor i. K., Pfarrer Bernhard Riesch-Clausecker, Referent für berufliche Schulen im Evang. Oberkirchenrat, Stuttgart
M.M. Alexander Röchling, Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Stuttgart

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldung bei nicole.simnacher@ev-akademie-boll.de

 

InfoFlyer

2018_06_20_Plurale_Gesellschaft.pdf (90 KB)

Download